Vereinsleben

Weiterbildung
Zu einer Weiterbildungsveranstaltung fuhren 38 Mitarbeiter/innen zur Tafel Nördlingen. Nach einer Einweisung in die Örtlichkeiten, Organisation und Abläufe bestand ausreichend Gelegenheit mit den dortigen Mitarbeitern zu sprechen und Erfahrungen auszutauschen. Ein interessanter Blick über den Zaun, der Unterschiede und Gemeinsamkeiten deutlich machte. Ein kurzer Stadtrundgang unter fachkundiger Führung rundete die Veranstaltung ab. Herzlichen Dank an die Firma Seitz-Jägle, die für die Fahrt den Bus zur Verfügung stellte.

Weihnachts- und Jahresabschlussfeier.

Die Mehrzahl der ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen hatte sich zu einer gemütlichen und besinnlichen Feierstunde im Gasthaus Assmann/Kreil eingefunden. Am Ende eines arbeits- und ereignis-, aber auch erfolgreichen Jahres bedankte sich die Vorsitzende für die geleistete Arbeit, den guten Teamgeist und das eindrucksvoll in die Tat umgesetzte Motto des Vereins: „Wir helfen gerne“. Auch unser langjähriger Schirmherr, Herr Fritz von Philipp, hatte sich die Zeit genommen um die neue Vorstandschaft und die Ehrenamtlichen kennenzulernen. In einem Grußwort würdigte er das große Engagement und sagte auch weiterhin seine Unterstützung zu. Nach einer kurzen Weihnachtsgeschichte war noch ausreichend Gelegenheit für launige Gespräche. 

Überraschungsparty zum 65. Geburtstag. Eigentlich war er ausgerechnet an seinem Geburtstag zu einer Sonderfahrt eingeteilt. Doch als Fabian Heinze morgens den Tafelladen betrat klang ihm ein vielstimmiges „Happy Birthday“ entgegen. Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hatten sich zu einem Überraschungs-Geburtstags-Frühstück eingefunden um den langjährigen Kollegen zu feiern.

 

Die Vorsitzende bedankte sich bei Fabian mit einem kleinen Präsent und wünschte ihm im Namen des Tafelteams alles Gute für das neue Lebensjahr. Gleichzeitig wies sie allerdings darauf hin, dass mit diesem Geburtstag noch nicht sein „Tafel-Renten-Alter“ erreicht sei.

Stammtisch, Gute Stimmung, Noch ein Witz

Der Tafelladen wurde kurzfristig zum „Vereinsheim“ umfunktioniert und nach dem guten Essen entwickelte sich bei den zahlreichen Teilnehmern ein Stammtisch der guten Laune.


Putzen, Brotzeit, Streichen   :)

 

Vor der Wiedereröffnung nach der Sommerpause wurde eine Grunderneuerung der Räumlichkeiten durchgeführt. Zahlreiche ehrenamtliche Helfer erledigten die anfallenden Ausbesserungs-, Maler- und Putzarbeiten. 



Erster Stammtisch

Der Anfang ist gemacht! Die Mitarbeiter/innen trafen sich zum ersten Stammtisch in der Pizzeria Cosimo. In entspannter Atmosphäre, einmal nicht zwischen Gemüsekisten, Lagerregalen und Transportwagen, war Gelegenheit, sich auszutauschen und die Gemeinschaft zu pflegen. „Innendienst“ und „Außendienst“, die sonst kaum die Möglichkeit haben ins Gespräch zu kommen, kamen sich bei anregenden Gesprächen rasch näher.